Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0133df6/saftpresse-test.eu/wp-content/plugins/wordpress-ping-optimizer/cbnet-ping-optimizer.php on line 533

Dampfentsafter Rezepte – die Top 5 Rezepte

Was gibt es bei Dampfentsafter Rezepten zu beachten?

Dampfentsafter RezepteIm Folgenden soll nun als pendant zum Kaltentsafter der Dampfentsafter TecTake aus Edelstahl Induktionsgeeignet Ø 26cm vorgestellt werden. Auch hierzu gibt es leckere Dampfentsafter Rezepte, die Sie unbedingt ausprobieren sollten.

Dampfentsaften bedeutet, das die Früchte nicht im rohen Zustand entsaftet werden, sondern mit Dampf gegart und bei erreichen der Temperatur entsaftet werden. Durch das schonende dampfen werden alle Vitamine und Mineralstoffe erhalten und mit den richtigen Zutaten erleben Sie einen Geschmack für die Sinne. Der TecTake® Dampfentsafter eignet sich ausgezeichnet für kleine Portionen,wie aber auch für größere.

Vorteil des Dampfentsaftens ist, das Sie die Säfte einige Zeit lagern können, das heißt Sie können auch auf Vorrat entsaften. Ihre Säfte und Shakes in Flaschen abfüllen können und je nach Bedarf einen Shake zubereiten und variieren können. Durch das sauber verarbeitete Material Edelstahl ist dieser Dampf Entsafter für alle Herd Formen geeignet und ideal für unsere leckeren Dampfentsafter Rezepte geeignet.

Während des Entsaftungsvorgangs können Sie schon eine kleine Menge Saft abzapfen ohne dabei den gesamten Saft oder Dampfvorgang zu unterbrechen. Bitte denken Sie aber daran,dass das Entsaften mit dem Dampfentsafters Hitze erzeugt und auch der Topf an sich heiß werden kann. Arbeiten Sie also bitte auf jeden Fall nur mit dem notwendigen Schutz, sprich Topfhandschuhen.

Sie können während des Dampfvorganges also Ihren Saft abschmecken. Hierzu öffnen Sie den Abfüllschlauch und dichten diesen, nach einer kleiner Mengen Entnahme mit einer Klammer ab. So kann kein weiterer Saft entweichen. Durch das schonende dampfen erhalten Sie das optimale Ergebnis, da den Früchten durch diesen Vorgang der gesamte Fruchtsaft entzogen wird und Sie, egal bei welcher Menge Früchte, den gesamten Fruchtsaft zum trinken bekommen. Den Saft können Sie auch mehrere Tage kühl lagern, bei größeren Mengen diesen in Flaschen abfüllen, fest verschließen und aufbewahren oder sofort nach dem abkühlen genießen. Ein Highlight für Partys oder Grillfeste, als Geschenk oder einfach um sich selber etwas Gutes zu tun. Es gibt Früchte, die bevorzugt verwendet werden, allerdings bleibt es letztendlich Ihnen überlassen, welche Sie wählen und kombinieren. Jeder Mensch hat seinen eigenen Geschmack und der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Für den Dampfentsafter gibt es leckere Entsafter Rezepte. Die Besten Dampfentsafter Rezepte stellt wir Ihnen jetzt vor. Diese Dampfentsafter Rezepte sind jeweils für 2 Personen, also eher den kleinen Haushalt gedacht. Sie können aber jederzeit Früchte, Zucker und Wassermenge höher errechnen und somit mehr Saft herstellen. Auch ist es überhaupt kein Problem statt Zucker Honig zu verwenden, allerdings sollten Sie bei Honig darauf achten, welche Süße dieser enthält und müssen mit einer höheren Menge beginnen, um die optimale Süße zu erhalten. Und jetzt gilt es die Dampfentsafter Rezepte unbedingt auszuprobieren.

Die Beliebtesten 5 Dampfentsafter Rezepte:

Dampfentsafter Rezepte –  Johannisbeer Saft:

2 kg Johannisbeeren
(diese entstielen)
3/4l Wasser
300g Zucker

Alle Zutaten zusammen in den Dampfentsafter, einschalten und los gehts.
Zwischendrin können Sie den Saft auf die Süße probieren, hierzu einfach den Abfüllschlauch öffnen und eine kleine Menge Saft entnehmen, dann wieder mit der Klammer schließen und eventuell nach süßen, je nach Geschmack. Dieses Rezept ist für 2 Personen gedacht und je nach höherer Personenanzahl erhöhen Sie die Zutaten,Wasser kann jederzeit nachgefüllt
___________________________________________

Dampfentsafter Rezepte – Der leckere Apfelsaft:

2kg Äpfel (reif und saftig)
3/4 l Wasser
200g Zucker
Je nachdem wie süß die Äpfel sind, die Sie auswählen und Ihren Saft trinken möchten, Zuckeranteil erhöhen oder weniger Zucker zuführen.
Sind Sie eher der “saure” Typ, fangen Sie mit wenig Zucker an. Sie können dieses während des Dampfvorganges jederzeit abschmecken und erhöhen. Zuviel Zucker am Anfang bedeutet süßer und saurer kann man den Saft nicht mehr machen. Daher beim Zucker einfach vorsichtig sein und lieber nach süßen.
__________________________________________

Dampfentsafter Rezepte – Der süße Kirschsaft:

2 kg Kirschen
1 l Wasser
300g Zucker
Je reifer die Kirschen, desto süßer sind diese.So gilt auch für dieses Rezept, süßen Sie nicht zu viel, denn nach süßen ist einfacher, als zu süß.

__________________________________________

Dampfentsafter Rezepte – Der schwarze und rote Johanissbeeren Mix:

500g schwarze Johanissbeeren
1,5kg rote Johanisbeeren
3/4l Wasser
300g Zucker
Beide Sorten Johanisbeeren entstielen
Sie nehmen weniger schwarze Johanisbeeren,da diese sehr intensiv im Geschmack sind

______________________________________________

Dampfentsafter Rezepte- Apfel-Birne Saft:
1kg Birnen(reif)
1kg Äpfel(reif)
200g Zucker
3/4 l Wasser
Birnen und Äpfel zwei teilen und in den Dampfentsafter geben

Alle Entsafter Rezepte lassen sich je nach Personenzahl variieren. Zudem gibt es noch unzählige Sorten von Säften, die Sie aus Obst her stellen können.Sie können auch selber einmal ausprobieren, welche Obstsorten Sie mögen oder die Sie kombinieren möchten. Obstsorten wie Rharbarben schneiden Sie in kleine Stücke und entfernen vorher den Stiel.

Ein paar abschließende Worte zu Entsafter Rezepten und Entsaftern:

Nun im allgemeinen kann man sagen, egal für welche Art Entsafter Sie sich entscheiden, beide Arten erfüllen Ihren nutzen und Sie werden lange Freude an diesen Geräten haben. Ob Sie nun kalt entsaften oder sich doch eher für den Dampfentsafter entscheiden, die Ergiebigkeit und Langlebigkeit beider Geräte sind mehr als überzeugend.

Gratis Ebook: die Rezepte! Jetzt downloaden!